Wasser spenden für Straßenbäume

Ihre Hilfe für unsere Bäume

Quelle: Susanne Nöllgen

Aufgrund der fortschreitenden Trockenheit sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, das Grünflächenamt Neukölln dabei zu unterstützen, die Bäume vor dem Vertrocknen zu schützen. Besonders viel Wasser brauchen die neu gepflanzten Bäume und andere Pflanzen am Straßenrand.
Falls möglich sollten mindestens zwei Eimer (20 Liter) Wasser pro Baum pro Tag gegossen werden. Jede Bewässerung hilft dabei, die Bäume und Vegetation vor dem Absterben durch Vertrocknung zu schützen.

Sofern es zeitlich möglich ist, ist es sinnvoll, den Baum erst anzugießen und zu warten, bis die Feuchtigkeit eingezogen ist, da aufgrund der langanhaltenden Trockenheit die Erdkruste eine Schicht gebildet hat, die wasserabweisend wirkt. Nach dem Angießen kann der Boden das Wasser wesentlich besser aufnehmen. Außerdem verdunstet über den Tag ein großer Teil des Wassers, sodass die Wässerung auf früh morgens oder abends gelegt werden sollte.