Bildung ist Stadtteilentwicklung

Grafik: 123comics

Die Verbesserung der Bildungschancen der Gebietsbewohner*innenschaft, insbesondere der Kinder und Jugendlichen, sind für die Zukunftsperspektiven des Stadtteils von ausschlaggebender Bedeutung. Gute Schulen sind gleichzeitig wichtige Stabilitätsanker für das Quartier. Neben sprachlichen und fachlichen Kompetenzen bedarf es der Förderung sozialer Kompetenzen, denn diese sind für einen respektvollen Umgang in Schule, Elternhaus und Stadtteil unerlässlich. Eine solide Bildungsgrundlage eröffnet den Kiezbewohner*innen außerdem aussichtsreiche Chancen auf dem Arbeitsmarkt. 

Ohne Mitstreiter*innen kann das Quartiersmanagement die Bildungschancen im Stadtteil Flughafenstraße jedoch nicht verbessern. Erfolgsgarant ist eine enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit von Kitas, Schulen, Elternhaus, ehrenamtlichen Vereinen sowie weiterer Einrichtungen des Bezirks und freier Träger der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe. Das QM hat deshalb 2007 ein Bildungsnetzwerk ins Leben gerufen, an dem nicht nur die Schulen und Kitas, sondern auch die Bibliothek, die Musik- und die Volkshochschule, die Stadtteilmütter und das Jugendamt Neukölln beteiligt sind.