„flugblätter“ frisch eingeflogen

Neuigkeiten und Informationen aus dem Flughafenkiez in der neuen Ausgabe der „flugblätter“. Für alle Bewohner*innen und Interessierte. Herausgegangen vom Quartiersmanagement Flughafenstraße.

Jede Altersgruppe hat eigene Wünsche und Bedürfnisse - auch die über 60 Jährigen. Wie im gesamten Neuköllner Norden hat sich in den letzten Jahren auch im Flughafenkiez viel verändert. Dabei ist der Anteil älterer Bewohner*innen deutlich zurückgegangen. Im Hauptartikel Kein altes Eisen wird diese Entwicklung samt Folgen, aber auch Aktionen zur Unterstützung aufgegriffen. Inspiriert durch ein Projekt aus Manchester hat der Quartiersrat beschlossen auf die zunehmende Altersarmut und Einsamkeit älterer Menschen rund um die Flughafenstraße einzugehen. Ab 2019 startet ein neues Vorhaben für Senior*innen, gefördert aus dem Projektfonds. Ein erster Austausch zum Thema soziale Ungerechtigkeit und Altersarmut fand bereits im Rahmen des Festivals „Offenes Neukölln“ statt: Jung und Alt nahmen gemeinsam am Projekt „Schweine basteln für eine gerechtere Welt“ teil. Die Materialien hierfür wurden vom Aktionsfonds gefördert.

Rund um den Boddinplatz einschließlich des Boddinspielplatzes nimmt der Drogenhandel und -konsum zu. Auf Anregung der Anwohner*innen fand daher am 26.06.2018 eine Info-Veranstaltung statt. Dabei berichteten Straßensozialarbeiter*innen von ihrer Arbeit vor Ort. Die Polizei erteilte Ratschläge, wie man der unerwünschten Vereinnahmung der Gegend entgegen wirken kann. Lesen Sie mehr unter Flagge zeigen gegen den Drogenhandel.

Aktionen des freiwilligen Engagements zu unterstützen, die die Bewohner*innen und lokale Initiativen aktivieren sowie die nachbarschaftliche Gemeinschaft stabilisieren, das ist die Zielsetzung des Aktionsfonds – mehr dazu im Artikel Finanzspritze für zwölf Kiezideen. Alle der bislang in 2018 geförderten Mikroprojekte sind in der Liste der bisher geförderten Projekte aus dem Aktionsfonds 2018 aufgeführt. Übrigens: Es sind noch Fördermittel für weitere Projekte verfügbar! Haben Sie eine Idee, wie man den Flughafenkiez verbessern kann? Besuchen Sie uns im Büro des Quartiersmanagements. Wir unterstützen Sie gerne bei der Antragserstellung. Über die Vergabe der Fördermittel entscheidet die Aktionsfondsjury. Die nächsten Sitzungen finden am 27.08.2018 und 24.09.2018 statt

Die „flugblätter“ erscheinen dreimal im Jahr und werden kostenlos an alle Haushalte im Flughafenkiez verteilt. Wer keine Zeitung erhalten hat, kann sich gerne auch ein Exemplar im Quartiersbüro in der Erlanger Straße 13 abholen oder auf der Quartierswebsite downloaden.

Lesen Sie hier die neue Ausgabe der "flugblätter"