Kleiner Aktionsfonds 2007 (QF1)

Aus dem kleinen Aktionsfonds (QF1) für das Gebiet Flughafenstraße konnten bis November 2007 bereits 21 Aktionen unterstützt werden:

  1. Kunstprojekt der Albert-Schweitzer-Schule "Illusion"
  2. 48 Stunden Neukölln "Sasarbasar"
  3. Nachbarschaftstreff "Deutsch-Afrikanische Nachbarschaftsrunde"
  4. Sauberkeitsaktionen um den Boddinplatz durch die Bewohner-Initiative "Bürger machen Putz"
  5. Begrünung von Baumscheiben durch Bewohner in der Mainzer Straße und am Sasarsteig (nicht durchgeführt)
  6. Veranstaltung "Let´s talk – Junge Berliner im Dialog" Veranstaltung des M.A.H.D.I. e.V.
  7. Marionettenworkshop für Gebietsbewohner im Gaya-Theater
  8. Begrünung von Baumscheiben durch die Evangelische Schule Neukölln
  9. Hoffest in der Mainzer Straße Ecke Biebricher Straße
  10. Anschaffung von Bällen und Trikots für die Jugendarbeit des TuS Neukölln
  11. Anschaffung von Gesellschaftsspielen für nachbarschaftliche Begegnungen im Kultur- und Solidaritätsverein Rize e.V.
  12. Mietzuschuss für Theaterproduktion auf dem ehem. Kindl-Brauereigelände.
  13. Begrünungaktion im Hinterhof der Kita Forum Soziale Dienste
  14. Boddinstraßenfest: Sachpreise für Kinderaktionen
  15. Boddinstraßenfest: Erstellen einer DVD zur Dokumentation
  16. Öffentlichkeitsarbeit zur Eröffnung des "Multikulturellen Nachbarschaftsgarterns" am Columbiadamm 
  17. Mobiliar für die Elternarbeit im Kinder- und Elterntreff am Käptn Blaubär Spielplatz
  18. Öffentlichkeitsarbeit zu Filmreihe "Tagträume" im Rroma Aether Klub Theater
  19. Sachmittel für einen Backkurs im Rize Kultur- und Solidaritätsverein
  20. Zuckerfest-Feier für Frauen aus dem Gebiet Flughafenstraße
  21. Öffentlichkeitsarbeit für Nord-Neuköllner Kultur-Event "Nacht und Nebel"
  22. 5. Multikulturelles Backgammon (Tavla / Tavli)-Turnier
  23. Tische und Stühle zur Ausstattung des Nachbarschaftsgartens
  24. Anschaffung von Gesellschaftsspielen für den Nachbarschaftsgarten
  25. Trikots für die Fußballmannschaft des Blueberry Inn
  26. Modellbau mit Schülern der Hermann-Boddin-Schule

Großer Aktionsfonds 2007 (QF2)

Am Donnerstag, den 28. Juni 2007 war es soweit. Die Mitglieder des Quartiersbeirates Flughafenstraße kamen im Rize Kultur- und Solidaritätsverein sowie in der Boddinstraße 63 zusammen. An diesem Abend war zu entscheiden, welche Projektideen mit Geldern aus dem großen Aktionsfonds gefördert wer-den. Die Auswahl fiel schwer, da viel mehr Projekte eingereicht wurden, als Fördermittel zur Verfügung standen. Insgesamt werden neun Projekte aus dem Stadtteil gefördert, die häufig auch den Kindern und Jugendlichen aus dem Flughafenkiez zugutekommen. Es handelt sich im einzelnen um:

  1. Produktion einer Hip Hop-CD mit Jugendlichen aus dem Flughafenkiez
  2. Einrichtung eines Sprach-Selbst-Lernzentrum in der Helene-Nathan-Bibliothek
  3. Multimedia-Dokumentation des Theaterprojekts "Freibeuter" an der Albert-Schweitzer-Schule
  4. Sauberkeitsaktionen und Baumscheibenbegrünungen für ein schöneres Wohnumfeld im Flughafenkiez
  5. Erhöhung des Ballfangzauns auf dem Käptn Blaubär Spielplatz zur Vermeidung von Streitigkeiten mit Nachbarn und Eltern des Kleinkinderspielplatzes
  6. Organisation eines Nachbarschaftsfestes in der Boddinstraße mit Kultur- und Kinderprogramm
  7. Kostenlose Internetnutzung im Rize Kultur- und Solidaritätsverein für die Hausaufgabenrecherche von Schülern/-innen
  8. Fortführung des Bewegungsprojektes TanzZeit mit einer 5. Klasse der Hermann-Boddin-Schule
  9. Spiel- und Betreuungsangebote für die Kinder im Wohnblock um die Mainzer Straße 17-21

Mit diesen Vergabeentscheidungen sind die Fördergelder des großen Aktionsfonds in Höhe von 30.000 Euro für das Jahr 2007 restlos ausgeschöpft.
Über die Verwirklichung der einzelnen Projekte wird fortlaufend auf der Quartierswebsite www.qm-flughafenstrasse.de sowie in den nächsten Ausgaben der Flughafenpost berichtet.